EU-Kommissar informiert sich über Katastrophenschutz

Staatssekretär Klenk, Ministerialdirigent Schröder, Innenminister Strobl, Beauftragter für den Katastrophenschutz im Badischen Roten Kreuz Rombach, EU-Kommissar Stylianides, Präsident des Badischen Roten Kreuzes Glaeser und Landesbereitschaftsleiter Koffer in Kehl.

Dank an DRK-Helferinen und Helfer für tollen Auftritt

Der Besuch von EU-Kommissar Christos Stylianides, Innenminister Tomas Strobl und Ministerialdirigent Prof. Hermann Schröder in Kehl stand heute im Zeichen der Ehrenamtlichkeit der Helferinnen und Helfer im Katastrophenschutz. Der Gast aus Brüssel zeigte sich überzeugt, dass gerade Ehrenamtliche im Katastrophenschutz eine flexible und starke Säule eines funktionierenden Staates bilden. Das DRK und seine Partner präsentierten sich und ihr Material auf dem Hof der Feuerwehr in Kehl. Innenminister Thomas Strobl, der Christos Stylianides nach Baden-Württemberg eingeladen hatte, zeigte sich sehr zufrieden mit den zahlreichen Helferinnen und Helfer von DRK, ASB, Johannitern, MHD sowie den Feuerwehren, deren Leistungsfähigkeit und ihrer Motivation. Peter Rombach, Beauftragter für den Katastrophenschutz im Badischen Roten Kreuz, dankte den DRK-Helferinnen und Helfern „für diesen tollen Auftritt!“

12.11.2018

Spendenhotline

Tel: 0761-88336600

Online Spende

→ mehr

Trace the face - Onlinesuche nach Angehörigen

Finden Sie Ihr DRK vor Ort in Baden

Finden Sie Ihre Angebote in Ihrer Nähe

weitere Informationen unter der DRK-Service-Hotline 0800-1194911