Erster offizieller Einsatz der Landesfachgruppe Trinkwasser Notversorgung

Trockengefallene Zisterne mit frischem Wasser befüllt

Die Landesfachgruppe Trinkwasser Notversorgung des Badischen Roten Kreuzes hatte ihren ersten offiziellen Einsatz. Am Montagabend belieferten drei ehrenamtliche Helfer aus der Fachdienstgruppe eine Ferieneinrichtung im Ortenaukreis, die sich normalerweise über eine Zisterne selbst versorgt, mit sechs Kubikmetern frischem Trinkwasser. Durch die Trockenheit der vergangenen Wochen war das Wasserreservoir ausgetrocknet.

In diesem Fall wurde das Frischwasser aus dem öffentlichen Wassernetz entnommen und die Zisterne damit aufgefüllt. Im Katastrophenfall ist die Situation in der Regel anders, dann bereiten die Mitglieder der Fachgruppe Oberflächenwasser zu Trinkwasser auf. Das Badische Rote Kreuz kann pro Tag 5000 Menschen mit 15 Litern versorgen.

Ursprünglich wollte sich die Fachgruppe Trinkwasser Notversorgung erst 2019 bei den Behörden einsatzbereit melden. Inzwischen liegen allerdings weitere Anfragen vor, in denen um Trinkwasserlieferungen für Schwarzwälder Selbstversorgerhöfe gebeten wird.

14.08.2018

Spendenhotline

Tel: 0761-88336600

Online Spende

→ mehr

Trace the face - Onlinesuche nach Angehörigen

Finden Sie Ihr DRK vor Ort in Baden

Finden Sie Ihre Angebote in Ihrer Nähe

weitere Informationen unter der DRK-Service-Hotline 0800-1194911