Erfolgreicher Abschluss der Fachdienstausbildung Suchdienst 2018

Teilnehmende, Lehrkräfte, Mimen sowie Mitglieder von KAB und ÜKAB
Erfolgreiche Teilnehmende mit zwei ihrer Lehrkräfte und der Referentin Suchdienst des Badischen Roten Kreuzes.

Modularer Aufbau mit abschließender praktischer Übung hat sich bewährt

Im Oktober haben vier Ehrenamtliche die Fachdienstausbildung Suchdienst im Badischen Roten Kreuz erfolgreich abgeschlossen. Sechs Interessierte hatten die Schulung im Juli begonnen. Zwei von ihnen konnten allerdings nicht alle Termine wahrnehmen. Sie werden die Fachdienstausbildung im kommenden Jahr beenden.

Die Fachdienstausbildung besteht aus fünf Modulen:
Modul 1: Grundlagen der Suchdienstarbeit
Modul 2: Arbeiten in der Auskunftsstelle
Modul 3: Xenios – die Suchdienstsoftware
Modul 4: Umgang mit Betroffenen
Modul 5: Planspiel/praktische Übung

Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einer praktischen Übung, an der sich die Leitungen der Kreisauskunftsbüros (KAB) ebenso wie Mitglieder des Überregionalen Kreisauskunftsbüros (ÜKAB) beteiligen. Etwa 18 bis 20 Personen sind notwendig, um die Arbeit des KAB unter realistischen Bedingungen zu üben. Mimen, die in der Übung eingesetzt werden, verstärken die Wirklichkeitsnähe der Situation.

Gerade die Abschlussübung hat sich bewährt, da erfahrene KAB Mitarbeitende die Fragen der Auszubildenden sofort beantworten und sie bei allen Problemen unterstützen können. Der Lerneffekt ist dadurch sehr groß. Die Fachdienstausbildung wird von vier erfahrenen Lehrkräften geleitet: Christoph Baas, Norbert Fritz, Sigrid Klein und Josef Steinel.

31.10.2018

Spendenhotline

Tel: 0761-88336600

Online Spende

→ mehr

Trace the face - Onlinesuche nach Angehörigen

Finden Sie Ihr DRK vor Ort in Baden

Finden Sie Ihre Angebote in Ihrer Nähe

weitere Informationen unter der DRK-Service-Hotline 0800-1194911