Ehrenamtliche Arbeit im Badischen Roten Kreuz

„Wir vom Roten Kreuz sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.“

Was im Leitsatz des Deutschen Roten Kreuz so prägnant beschrieben ist, wird auch im Roten Kreuz in Baden Tag für Tag mit über 15.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tatkräftig umgesetzt. In vielfältigen Aufgabenfeldern der sozialen Arbeit, der Hilfsgesellschaft und des Jugendrotkreuzes wird der Geist unseres Gründers, Henry Dunant, sicht- und spürbar. Der humanitäre Auftrag, den wir von ihm bekommen haben, ist uns bis heute Ansporn und Verpflichtung. Unsere Ehrenamtlichen sind die Trägerinnen und Träger dieser großartigen und auch heute noch wichtigen Idee.

Ehrenamtliche Arbeit, freiwilliges Engagement findet in den Verbänden, und somit auch im Roten Kreuz, in einem vergleichsweise regulierten und strukturierten Kontext statt. Das ist bei großen Organisationen sinnvoll und Teil einer demokratischen Kultur der Auseinandersetzung und Entscheidungsfindung. Wenn wir das Rote Kreuz als weltumspannende, demokratisch legitimierte Bewegung betrachten, ist dies ein Merkmal für die hohe Qualität unserer Arbeit. Das Rote Kreuz, wie auch die anderen großen Wohlfahrtsverbände, können ihre Aufgaben nur in diesem regulierten Umfeld sinnvoll wahrnehmen.

Das freiwillige Engagement befindet sich im Wandel. Die Bereitschaft, sich zu engagieren, ist bei vielen Menschen nach wie vor hoch, das belegen alle Studien, wie zuletzt 2009 im Freiwilligensurvey der Bundesregierung (www.bmfsfj.de) eindrucksvoll dargestellt, aber die Bedingungen für das Engagement Einzelner haben sich geändert. Auch im Badischen Roten Kreuz arbeiten wir mittlerweile in vielen Bereichen mit Menschen, die sich bewusst nicht der gesamten Struktur, sondern einzelnen Aufgaben verschreiben. Das setzt für die Verbände ein höheres Bewusstsein für Personalmanagement voraus, bei den „festen“ Mitgliedern den Willen zur Akzeptanz neuer Formen der Mitarbeit und die grundlegende Bereitschaft, geänderte gesellschaftliche Bedingungen zu akzeptieren und mit zu gestalten.

Eine Gesellschaft kann ohne verlässliche, gut organisierte Verbände und Vereine, die gesellschaftlich relevante Aufgaben übernehmen nicht existieren. Sie braucht aber natürlich auch spontanes, frei verfügbares und einsetzbares Potential, welches schnell und unbürokratisch agieren kann.

„Zoon politikon“, der Mensch ist das Wesen, das in Gemeinschaft lebt, so benannte es Aristoteles. Diese Aussage hat heute mehr denn je Gültigkeit. In Zeiten zunehmender Schnelligkeit und Veränderung von Lebensabläufen bietet das freiwillige Engagement im Roten Kreuz dem Einzelnen die Möglichkeit, sich rückzukoppeln, eigene Haltungen zu überprüfen und Heimat zu schaffen im gemeinsamen Umgang und vereint in einem gemeinsamen Ziel. Sich engagieren heißt, einen Bezug zu seiner Umwelt und somit zu sich selbst herstellen.

Der DRK-Landesverband Badisches Rotes Kreuz versteht sich in seiner Gesamtheit als Keimzelle demokratischen Lernens. Dieses Lernen wird gefördert durch Qualifizierung, durch gemeinsame Arbeit an gemeinsamen Themen und durch die Möglichkeit, die Entscheidungen in demokratischen Prozessen mit zu gestalten. Nicht umsonst haben auch wir im Roten Kreuz begeisterte Familien, die sich über Generationen hinweg mit der Idee Henry Dunants identifizieren und an deren Umsetzung mitarbeiten.

Demokratie ist lernbar, sie muss aber sichtbar und erfahrbar gemacht werden.

Das Rote Kreuz in Baden versteht sich als Partner der Politik und bietet sich auch zukünftig an, zur Wertschöpfung unserer Gesellschaft durch ehrenamtliche und hauptberufliche Arbeit beizutragen. Das ist unsere Verpflichtung als Rotes Kreuz und unser Angebot an die Gesellschaft.

Wir haben viele Talente, aber nur eine Idee: Den hilfebedürftigen Menschen in den Mittelpunkt unsere Arbeit zu stellen. Heute, in Zukunft, hier und überall.

Spendenhotline

Tel: 0761-88336600

Online Spende

→ mehr

Allgemeine Spende

Hier können Sie für die DRK spenden!

Hier zu den Freiwilligendiensten

Trace the face - Onlinesuche nach Angehörigen

Finden Sie Ihr DRK vor Ort in Baden

Finden Sie Ihre Angebote in Ihrer Nähe

weitere Informationen unter der DRK-Service-Hotline 0800-1194911