Hilfen für pflegende Angehörige

Gerade für zu Hause pflegende Angehörige stellt der Pflegealltag eine seelische und körperliche Herausforderung dar. Um Unterstützung zu bieten, diese oft über Jahre andauernde Situation zu meistern und die eigenen Bedürfnisse zu berücksichtigen, bietet das Deutsche Rote Kreuz das Kursprogramm „Entlastende Hilfen für pflegende Angehörige“ an.

Inhalte der Kurse sind u.a. Grundkenntnisse der häuslichen Pflege, zu Prophylaxen, Veränderungen des Gesundheitszustands des Pflegebedürftigen, zur Ernährung, zum Umgang mit Schmerz und Tod sowie die offene Auseinandersetzung mit der veränderten Lebenssituation. Neben Möglichkeiten zur Entlastung bietet der Kurs auch Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Mit dem Seminarangebot werden Angehörige zu Beginn einer Pflegesituation angesprochen, Menschen, die schon länger in der Familie oder im Freundeskreis pflegen oder die für eine zukünftige Pflegesituation gerüstet sein wollen sowie an der Pflege Interessierte.

Der Kurs dauert in der Regel zwölf Abende und ist für die Teilnehmer kostenfrei. Die Kosten werden von den Pflegekassen vollständig übernommen, eine Pflegestufe muss nicht vorliegen. Die Lehrkräfte sind praxiserfahrene Pflegefachkräfte mit einer Zusatzqualifikation zum Kursleiter.

Pflegekurse für Angehörige

Inhalte der Kurse sind u.a. Grundkenntnisse der häuslichen Pflege, zu Prophylaxen, Veränderungen des Gesundheitszustands des Pflegebedürftigen, zur Ernährung, zum Umgang mit Schmerz und Tod sowie die offene Auseinandersetzung mit der veränderten Lebenssituation. Neben Möglichkeiten zur Entlastung bietet der Kurs auch Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Mit dem Seminarangebot werden Angehörige zu Beginn einer Pflegesituation angesprochen, Menschen, die schon länger in der Familie oder im Freundeskreis pflegen oder die für eine zukünftige Pflegesituation gerüstet sein wollen sowie an der Pflege Interessierte.

Der Kurs dauert in der Regel zwölf Abende und ist für die Teilnehmer kostenfrei. Die Kosten werden von den Pflegekassen vollständig übernommen, eine Pflegestufe muss nicht vorliegen. Die Lehrkräfte sind praxiserfahrene Pflegefachkräfte mit einer Zusatzqualifikation zum Kursleiter. 

Folgende Kreisverbände bieten Pflegekurse für Angehörige an; mehr Informationen erhalten Sie über die Links:

DRK-Kreisverband Baden-Baden                                       
DRK-Kreisverband Emmendingen

DRK-Kreisverband Freiburg
 
DRK-Kreisverband Kehl
 
DRK-Kreisverband Müllheim

DRK-Kreisverband Säckingen

DRK-Kreisverband Wolfach

Schulung und Beratung in der Häuslichkeit für pflegende Angehörige

Folgende Kreisverbände beraten und schulen pflegende Angehörige auch individuell im häuslichen Umfeld:

DRK-Kreisverband Baden-Baden
DRK-Kreisverband Kehl
DRK-Kreisverband Müllheim
DRK-Kreisverband Offenburg
DRK-Kreisverband Wolfach

Betreuungsgruppen für dementielle erkrankte Menschen

Folgende Kreisverbände bieten Betreuungsruppen an:

DRK-Kreisverband Baden-Baden
DRK-Kreisverband Freiburg (in der betreuten Wohnanlage March)
DRK-Kreisverband Kehl
DRK-Kreisverband Müllheim
DRK-Kreisverband Wolfach

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Der DRK-Kreisverband Kehl bietet regelmäßig Treffen für pflegende Angehörige. Hier können sich die Betroffenen austauschen, es werden aber auch Informations- und Fortbilungsabende angeboten.

Mehr Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:

DRK-Kreisverband Kehl

Besuchsdienst

Folgende Kreisverbände bieten einen Besuchsdienst an; mehr Informationen erhalten Sie über die Links:

DRK-Kreisverband Müllheim
DRK-Kreisverband Offenburg
DRK-Kreisverband Wolfach

Tagespflege 

Tagespflege bieten zwei Kreisverbände an. Unter folgenden Links erhalten Sie mehr Informationen:

DRK-Kreisverband Baden-Baden 
 
DRK-Kreisverband Rastatt 

Spendenhotline

Tel: 0761-88336600

Online Spende

→ mehr

Trace the face - Onlinesuche nach Angehörigen

Finden Sie Ihr DRK vor Ort in Baden

Finden Sie Ihre Angebote in Ihrer Nähe

weitere Informationen unter der DRK-Service-Hotline 0800-1194911