Gesundheitsprogramme

Seit 40 Jahren ist das Programm „Bewegung bis ins Alter“ ein fester Bestandteil der Sozialarbeit im Roten Kreuz. Menschen ab ca 55 Jahren sind eingeladen, beim wöchentlichen Üben Körper, Seele und Geist Gutes zu tun. Unsere Angebote richten sich gleichermaßen an Gesunde und an Menschen, die trotz gesundheitlicher Einschränkungen aktiv sein wollen. Die körperliche und geistige Beweglichkeit wird erweitert, Sie erfahren mehr über Gesunderhaltung und finden eine Gemeinschaft mit Gleichgesinnten in lockerer Runde – mit Bewegung, Sport und Spaß!

Unsere Angebote

Gymnastik

Im Sitzen, im Stehen, im Gehen und im Liegen trainieren Sie den ganzen Körper. Geräte, Partnerübungen und Bewegungsfolgen mit Musik bringen Farbe, Abwechslung und Spaß in die Übungsstunde!

Wassergymnastik

Im etwa brusthohen warmen Wasser können auch Nichtschwimmer die besonderen Eigenschaften des Wassers erfahren. Mit gezielten Übungen werden Wasserwiderstand und Auftrieb genutzt, um den Körper zu kräftigen und Leichtigkeit und Schwerelosigkeit zu genießen. Außerdem wird der Stoffwechsel angeregt und die körpereigene Abwehr gestärkt.

Tanz

Das Repertoire der Übungsleiterinnen reicht von einfachen bis zu schwierigen Choreografien. Mit jedem Tanz wachsen rhythmisches Vermögen, Gedächtnisleistung, Beweglichkeit und Selbstbewusstsein. Schnell breitet sich in den Tanzgruppen Leichtigkeit und Freude aus. Für bewegungseingeschränkte Menschen gibt es Sitztänze zu schwungvoller Musik, die ebenfalls sehr gesundheitsfördernde Effekte haben und Spaß machen.

Yoga

Das DRK-Yogaprogramm wurde 1980 besonders für untrainierte und ältere Menschen entwickelt und basiert auf einer sanften Form des körperorientierten Hatha-Yogas. Auch das Yoga-Programm wird ständig weiterentwickelt. Die Übungen sind so aufgebaut, dass bewegungseingeschränkte und ungeübte Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht überfordert werden.

Gedächtnistraining

Das Rote Kreuz bietet Kurse zum Gedächtnistraining für Seniorinnen und Senioren und auch für alle Altersgruppen an. Auf vielseitige, spielerische und fröhliche Weise soll die geistige Leistungsfähigkeit erhalten und verbessert werden. Dabei werden verschiedene Ansätze und „Schulen“ verwendet und auch neueste Erkenntnisse und Entwicklungen einbezogen.

 

Wir laden Sie ein

  •  In eine feste Gruppe, in der auch Feste gefeiert, Ausflüge organisiert oder neue Freundschaften geschlossen werden. 
  • Sie selbst entscheiden, wie weit Sie sich an die Gruppe binden wollen. 
  • Zu netten Menschen, für die körperliche und geistige Beweglichkeit zusammen gehören 
  • Zu wöchentlichen Treffen (ausgenommen Schulferien), weil die Regelmäßigkeit entscheidend für den nachhaltigen Übungserfolg ist. 
  • Zu unseren Angeboten in der Nähe Ihres Wohnortes zu sozial verträglichen Preisen. 
  • In einen starken Verband, der die qualifizierte Aus- und Fortbildung seiner Übungsleiterinnen und Übungsleiter garantiert. 


Werden Sie Übungsleiter/in für unsere Bewegungsprogramme?


Wenn Sie Freude an Bewegung haben und die Bereitschaft, sie zu vermitteln, selbst gesund und beweglich sind, Geduld und Einfühlungsvermögen im Umgang mit älteren Menschen haben und bereit sind, einen Teil Ihrer Freizeit in den Dienst der Bewegungsangebote zu stellen, dann werden Sie DRK-Übungsleiter/in. Bei uns erhalten Sie Ausbildungslehrgänge und regelmäßige Fortbildungen. Eingesetzt werden Sie bei Ihrem örtlichen Roten Kreuz.
Dort erhalten Sie auch weitere Informationen oder bei unserer Mitarbeiterin Annette Willesch.

 

Spendenhotline

Tel: 0761-88336600

Online Spende

→ mehr

Trace the face - Onlinesuche nach Angehörigen

Finden Sie Ihr DRK vor Ort in Baden

Finden Sie Ihre Angebote in Ihrer Nähe

weitere Informationen unter der DRK-Service-Hotline 0800-1194911