Landesschule Baden

Die Landesschule des Badischen Roten Kreuzes versteht sich in erster Linie als Bildungseinrichtung für seine Mitgliedsverbände. Aber auch über die Verbandsgrenzen hinweg sind wir eine Schule für alle Tätigkeitsfelder der Hilfsorganisationen, der Rettungsdienste und des Katastrophenschutzes. Unser Selbstverständnis ist es, unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine moderne und fachlich fundierte Ausbildung zuteil werden zu lassen. Unsere Lehrkräfte sind Menschen der Praxis, die über eine gute didaktische Kompetenz und fundiertes Fachwissen verfügen. Wir sind das Kompetenzzentrum für Bildung im Badischen Roten Kreuz.

Hier finden Sie unser Fort- und Ausbildungsangebot:

Fortbildungen

Ausbildungen

Demnächst wieder mehr....

Geschichte der Schule

Im Jahr 1985 eröffnete der DRK-Landesverband Badisches Rotes Kreuz in Bad Dürrheim seine Landesschule. Zubnächst vorgesehen für die Aus- und Fortbildung von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, entwickelte sie sich zu einer Ausbildungsstätte für Rettungsdienstpersonal. In den ersten Jahren lag der Schwerpunkt auf der Ausbildung von Rettungshelfer/innen und Rettungssanitäter/innen. Später kam die Fortbildung des vor allem hauptberuflichen Rettungsdienstpersonals hinzu.

Im Jahr 1989 wurde das Berufsbild des Rettungsassistenten geschaffen. Zu Beginn überließ der Landesverband Badisches Rotes Kreuz e.V. die Ausbildung seinem Pendant, der DRK Landesschule des Landesverbandes Baden-Württemberg e.V., die Ausbildung.
In den ersten Jahren teilte sich die Schule ihre Unterkunft mit den Mutter-Kind-Kurheim im Haus Hohenbaden. Um den gehobenen Ansprüchen einer modernen Bildungseinrichtung gerecht zu werden, verlegte der Landesverband den Sitz der Schule im April 2002 nach Bühl. Die Schule nannte sich von nun an „Landesrettungsschule“.
Im DRK eigenen Hotel am Froschbächel fand man eine optimale Symbiose zwischen Bildungsbetrieb und Unterbringung nach 3-Sterne Standard. Im Bildungshotel finden seit seiner Eröffnung auch die meisten Ausbildungsveranstaltungen des Landesverbandes statt.
Die Ausbildungsbereiche waren jedoch nur wenig bis gar nicht vernetzt. Im Jahr 2004 beantragte der Landesverband aufgrund der steigenden Nachfrage die Zulassung als Schule für Rettungsassistenten und erhielt damit den Status einer Berufsfachschule. Seit 2010 nennt sich die Schule wieder Landeschule und zeigt damit den zukünftigen Weg auf. In absehbarer Zeit sollen alle Ausbildungen des Landesverbandes über die Landesschule koordiniert werden, um Synergien bereichsübergreifend zu nutzen.

Kontakt

Landesschule des DRK Landesverbandes Badisches Rotes Kreuz e.V.
- Trainingszentrum für präklinische Notfallmedizin -
- Staatlich anerkannte Rettungsassistentenschule
- Henri-Dunant-Platz 2, 77815 Bühl

Telefon: 07223 / 80 80 990
Fax: 07223 / 80 80 994

E-Mail: landesschule(at)drk-baden.de

Anfahrt

Mit dem PKW:
A5 Richtung Karlsruhe, Abfahrt Richtung Bühlertal, (auf Rotkreuzzeichen achten) Zubringer abfahren auf B3 neu (am Eck Reiffeisen-Center) nächste Ampelkreuzung links (am Eck Kampfsportschule) nächste Ampelkreuzung links

Mit der Bahn:
Rheintalstrecke Hamburg - Basel, Zielbahnhof HBF Bühl, zu Fuß sind es nur ca. 10 min. zum DRK-Bildungszentrum

Verpflichtungserklärung

 

 

Spendenhotline

Tel: 0761-88336600

Online Spende

→ mehr

Allgemeine Spende

Hier können Sie für die DRK spenden!

Hier zu den Freiwilligendiensten

Trace the face - Onlinesuche nach Angehörigen

Finden Sie Ihr DRK vor Ort in Baden

Finden Sie Ihre Angebote in Ihrer Nähe

weitere Informationen unter der DRK-Service-Hotline 0800-1194911