Kinderschutz

Kinder- und Jugendschutz ist in den Einrichtungen und Angeboten der DRK-Kinder-, Jugend- und Familienhilfe und im Jugendrotkreuz (JRK) ein integraler Bestandteil und ein Qualitätskriterium der Arbeit aller Beteiligten. Das DRK versteht sich auf der Grundlage seiner Grundsätze als Anwalt der Kinder und Jugendlichen und setzt sich deshalb für die Umsetzung der Kinderrechte ein und darüber hinaus für die Verbesserung der Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien. Dabei genießen diejenigen besondere Aufmerksamkeit, die von der Gesellschaft ausgegrenzt oder benachteiligt werden. Das Team Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im DRK-Generalsekretariat hat zum 25-jährigen Bestehen der UN-Kinderrechtskonvention ein 6-seitiges Informationspapier zu Kinderrechten herausgegeben: www.drk-kinder-jugend-familienhilfe.de/fileadmin/user_upload/PDF/KiJuFaSPEZIAL_Kinderrechte.pdf

Die 2013 erschienene Arbeitshilfe zum Bundeskinderschutzgesetz (BKiSchG) des DRK-Generalsekretariats sensibilisiert für den Kinderschutz in Deutschland und richtet sich an alle Gliederungen des DRK. Es lassen sich für die Praxis Rechte und Pflichten im Kinderschutz ableiten. Die Arbeitshilfe bietet Orientierung für die Einrichtungen und Angebote der Landes- und Kreisverbände. www.drk-kinder-jugend-familienhilfe.de/uploads/tx_ffpublication/arbeitshilfe-bkischg.pdf

Bei Fragen zu Kinderrechten bzw. zum Kinderschutz und für die Beratung im Rahmen der Einschätzung von Kindeswohlgefährdung steht im Landesverband eine Fachberaterin und zertifizierte Kinderschutzfachkraft (Insoweit erfahrene Fachkraft gemäß §§ 8a, 8b SGB VIII und § 4 KKG) zur Verfügung.

Kontakt: N.N.

Spendenhotline

Tel: 0761-88336600

Online Spende

→ mehr

Trace the face - Onlinesuche nach Angehörigen

Finden Sie Ihr DRK vor Ort in Baden

Finden Sie Ihre Angebote in Ihrer Nähe

weitere Informationen unter der DRK-Service-Hotline 0800-1194911